Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Dokumentationen / Zope/Plone / Plone für geschlossene Benutzergruppen

Plone für geschlossene Benutzergruppen

Dieser Artikel beschreibt wie man in ein paar Schritten das CMS Plone für nicht angemeldete Benutzer sperren kann.

Als erstes gehen wir in "portal_workflow" auf "Contents". Hier gibt es jetzt mindestens 2 workflows, den "folder_workflow" und den "plone_workflow".


Für beide Workflows gehen wir wie folgt vor.

Wir gehen in einen der beiden Workflows und dort auf den Reiter "States". Jetzt wählen wir den State Published aus. Hier haben wir jetzt einen Reiter "Permissions", unter dem man die Rechte für alle Objekte im Portal, die den Status "Published" haben einstellen kann.

Wir entfernen jetzt als erstes bei "Acquire permission settings" alle haken, damit wir keine übergeordneten Rechte erben. Um jetzt den nicht angemeldeten Benutzern alle Rechte zu entziehen, entfernen wir alle Haken für die Rolle "Anonymous".

Weiterhin haben wir jetzt die Möglichkeit für die anderen Rollen z.B. "Manager" und "Member" die Rechte nach belieben zu konfigurieren.

Analog zum Vorgehen bis hier her, nehmen wir die gleichen Einstellungen für den 2. Workflow vor.

Damit die Einstellungen sauber übernommen werden, müssen wir jetzt noch 2 weitere Punkte erledigen.

Punkt eins in "portal_workflow" den button "update security settings" drücken, damit die Einstellungen für alle vorhandenen Objekte im Portal übernommen werden.

Der zweite Punkt betrifft den Portal Catalog. Wir sollten jetzt in "portal_catalog" unter "Advanced" mit "Update Catalog" den Katalog neu aufbauen lassen. Dies ist notwendig, da sonst eventuell Objekte in der Navigation auftauchen für die der Nutzer keine Berechtigung hat.