Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Dokumentationen / Debian GNU/Linux / GPG error bei apt-get update abschalten

GPG error bei apt-get update abschalten

Bei einigen Quellen kommt es zu GPG-Fehlermeldungen da die Zertifikate nicht bekannt sind. So z.B. bei der Quelle für Debian/Volatile.
Bei apt-get update kommt folgende Fehlermeldung:

W: GPG error: ftp://ftp.de.debian.org stable/volatile Release: The following signatures 
couldn't be verified because the public key is not available: NO_PUBKEY 7EF7FFF4276981F4
W: You may want to run apt-get update to correct these problems

Um das abzustellen geht man wie folgt vor.


GPG-Schlüssel für Debian/Volatile zulassen:

gpg --keyserver subkeys.pgp.net --recv-keys 276981F4
gpg --armor --export 276981F4 | apt-key add -
apt-get update

Die Zahlen ergeben sich aus den letzen 8 Ziffern der Fehlermeldung.

NO_PUBKEY 7EF7FFF4276981F4

ergibt die Zahl: 276981F4